Neuchâtel NE - Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellen-Shop

Mit Hammer und Pfefferspray ausgerüstet.
Mit Hammer und Pfefferspray ausgerüstet. (Bildquelle: Police Neuchateloise)

Am Freitag, 25. Januar 2019 um 21.58 Uhr, überfielen zwei junge Männer den Mini-Prix-Shop bei einer Tankstelle an der Rue de Draizes in Neuenburg. Sie bedrohten die zwei Mitarbeiterinnen mit Hammer und Pfefferspray und flohen mit dem Inhalt der Kasse. Die beiden erlitten einen Schock.

Kurz bevor die Tankstelle schloss, betraten zwei junge Männer den Tankstellen-Shop. Sie trugen Kapuzenpullover und waren maskiert. Mit einem Hammer und Pfefferspray bedrohten sie die Kassiererin sowie ihre Kollegin und forderten sie auf den Inhalt der Kasse auszuhändigen. Anschliessend flohen die beiden Räuber zu Fuss in die Rue des Draizes mit der Beute. Die beiden Mitarbeiterinnen blieben unverletzt, erlitten jedoch einen Schock. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.

Zeugenaufruf

Die Neuenburger Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zum Vorfall. Jeder, der die Personen, die dem folgenden Signalement entsprechen und am 25.01.2019 vor oder nach 22:00 Uhr im Bereich der Tankstelle gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Neuchâtel unter der Telefonnummer 032/889 9000 in Verbindung zu setzen.

Unbekannte Nr. 1:

  • Helle Haut, ca. 16 Jahre alt, 160 cm, trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Trainingshose, spricht Französisch

Unbekannte Nr. 2:

  • Helle Haut, ca. 16 Jahre alt, 180 cm, truf einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Bauchtasche sowie eine schwarze Adidas-Trainingshose mit weissen Streifen an den Seiten, spricht Französisch
neuenburg