Murten FR - Löcher in Wänden des Hallenbads

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: 422737 (CC0))

Im Hallenbad von Murten wurden immer wieder Löcher in den Duschkabinenwänden entdeckt. Der Urheber der Löcher ist bislang unbekannt.

Nachdem im Murtner Hallenbad mehrmals verdächtige Löcher in den Wänden aufgetaucht sind, haben die Betreiber die Kantonspolizei Fribourg eingeschaltet. Wer dahinter steckt, ist bisher unklar. In der Garderobe wurden nun Videokameras installiert, wie der Betriebsleiter Urs Kaltenrieder im Berner Lokalradio Bern1 sagt. Die Videos sind nur für die Sittlichkeitsbrigade der Polizei zugänglich.

Eine Person hielt sich verdächtig lange in einer Umkleidekabine auf. Wie sich herausstellte, ist sie jedoch unschuldig. Die Bad-Angestellten stopften jeweils die etwa ein Frankenstück grossen Löcher. Seitdem die Kameras installiert sind, wurden aber keine neuen Löcher mehr gefunden.

fribourg