Alle News zum Coronavirus
Jura

Movelier JU - Brand in einem Einfamilienhaus

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Am Freitag, den 03. Januar 2020 um ca. 16:50 Uhr brach in einem Einfamilienhaus in Movelier ein Feuer aus.

Der Alarm wurde von einem Nachbarn ausgelöst, der Rauch vom Dach kommen sah. Er benachrichtigte sofort die beiden Personen, die dieses Haus bewohnten, damit sie sich bei Nachbarn in Sicherheit bringen konnten. Die SIS Haut-Plateau und das Verstärkungszentrum Delémont griffen so schnell wie möglich vor Ort ein. Ihr schnelles Eingreifen ermöglichte es, die Katastrophe einzudämmen und ein Übergreifen auf das gesamte Gebäude zu verhindern.

Vorsichtshalber wurde ein Krankenwagen zim Ort des Vorfalls beordert, aber es wurden keine Personen verletzt. Die Schäden an dem Haus waren jedoch so umfangreich und die Bewohner mussten zu Verwandten umgesiedelt werden. Die Kantonspolizei war vor Ort, um die Untersuchung durchzuführen. Diese wird die Ursachen des Brandes und dessen Ursprung noch ermitteln.