Alle News zum Coronavirus

Mörtschasch - Tödlicher Arbeitsunfall

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

Am 15. September 2020 führte ein 33-jähriger Fortsarbeiter, rumänischer Staatsbürger, auf der Wangenitzalm (1.530 m Seehöhe), Gem. Mörtschasch, Bez. Spittal/Drau, Forstarbeiten durch.

Gegen 10.30 Uhr verkeilten sich aus bisherunbekannter Ursache zwei abwärts beförderte Holzstämme. Laut derzeitigem Ermittlungsstand löste sich ein Stamm von der Seilwinde und traf den 33-Jährigen tödlich.

Ein Arbeitskollege fand ihn kurz darauf und almarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte diese nur mehr den Tod feststellen.