Mezzovico TI - Arbeitsunfall bei Elektroinstallation

(Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Die kantonale Polizei berichtet, dass es heute, kurz vor 10 Uhr morgens, zu einem Arbeitsunfall in einem Gebäude in der Via San Mamete in Mezzovico kam.

Ein 16-jähriger Schweizer Lehrling aus dem Raum Bellinzona, der sich in etwa 3 Metern Höhe auf einer Leiter befand, arbeitete an der Installation von Elektroinstallationen, als er aus Gründen, die durch die polizeilichen Ermittlungen ermittelt wurden, zu Boden fiel.

Vor Ort griffen Beamte der Kantonspolizei ein, ebenso wie Retter des Grünen Kreuzes von Lugano, die ihn, nachdem er dem jungen Mann seine erste Behandlung gegeben hatte, per Krankenwagen ins Krankenhaus brachten. Nach einer ersten medizinischen Auswertung wurde der 16-Jährige schwer verletzt. Sie schwebt in Lebensgefahr.

tessin