Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Lustorf FR – Motorradfahrer mit 153 km/h geblitzt

Symboldbild
Symboldbild (Bildquelle: pixabay CC0)

Gestern Abend wurde ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse zwischen Mariahilf und Schmitten welche mit 80 km/h begrenzt ist, mit einer Geschwindigkeit von 153 km/h geblitzt. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen und das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Am Freitag, 12. Juni 2020, um ca 20.20 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse von Mariahilf in Richtung Schmitten. Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle in Lustorf wurde der Motorradfahrer mit einer Nettogeschwindigkeit von 153 km/h anstelle der auf diesem Strassenabschnitt erlaubten 80 km/h gemessen.

Der 44-jähriger Lenker, ein deutscher Staatsangehöriger, wurde und in Anwesenheit eines Anwalts, auf dem Polizeiposten, befragt. Ihm wurde der Führerschein entzogen und sein Fahrzeug wurde beschlagnahmt.