Tessin

Lugano Ti - Autofahrer lebensgefährlich verletzt

(Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Die Kantonspolizei berichtet, dass sich heute kurz nach 9.30 Uhr in Massagno ein Verkehrsunfall ereignet hat.

Ein 79-jähriger Schweizer Fahrer aus der Region fuhr mit seinem Auto auf der Via Giuseppe Motta in Richtung Ortsmitte. Aus Gründen, die die laufende Untersuchung feststellen muss, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei kollidierte er mit einen Hydranten auf der linken Strassenseite.

Vor Ort griffen neben der Kantonspolizei, auch die Feuerwehr von Lugano und die Retter des Grünen Kreuzes von Lugano ein. Sie transportierten den Verletzten nach einer ersten Behandlung per Krankenwagen ins Krankenhaus. Der 79-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sein Zustand aktuell lebensgefährlich ist.