Alle News zum Coronavirus

Laxenburg - Radarmessungen auf der Autobahn - Spitzenreiter war einer mit 229 km/h

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich führten in den Abend- und Nachtstunden des 16. Mai 2020, auf der A2 - Süd Autobahn, im Gemeindegebiet Laxenburg Radarmessungen durch.

Gesamthaft wurde bei mehr als 3700 Fahrzeugen die Fahrgeschwindigkeit gemessen und bei 166 Fahrzeugen eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt. In vier Fällen kam es zu exzessiven Geschwindigkeitsüberschreitungen, wobei drei Fahrzeuge mit Wiener Zulassung anstatt der erlaubten 130 km/h mit 201, 215 und 229 km/h gemessen wurden.

Bei einem weiteren Fahrzeug mit Zulassung für den Bezirk Baden wurde eine Fahrgeschwindigkeit von 201 km/h gemessen. Die Lenker werden der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.