Luzern

Kriens LU – mutmasslicher Täter ermittelt der Sachbeschädigungen begangen hat

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Wochenende vom 21./22. September 2019 wurden an der Obernauerstrasse in Kriens mehrere Sachbeschädigungen begangen. Der mutmassliche Täter konnte ermittelt und festgenommen werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21./22. September 2019, verübte eine vorerst unbekannte Täterschaft in Kriens mehrere Sachbeschädigungen ([wir berichteten]https://www.polizeiticker.ch/artikel/kriens-lu-unbekannte-sprayer-aktiv-zeugenaufruf-137323)). So wurden unter anderem ein Fahrzeug, ein Briefkasten, Werbetafeln, Busfahrpläne, Schaufenster und Wahlplakate mit oranger Farbe und mit diversen Schriftzügen versprayt ).

Als mutmasslicher Täter konnte ein 20-jähriger Schweizer ermittelt und festgenommen werden. Er gab bei der Einvernahme an, dass er diverse Sprayereien begangen habe. Er wurde nach der Einvernahme wieder entlassen.

Die entsprechenden Ermittlungen sind am Laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.