Solothurn

Kriegstetten SO - Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Am frühen Mittwochmorgen, 7. November 2018, geriet die Fassade eines Doppeleinfamilienhauses in Kriegstetten in Brand.

Die Kantonspolizei Solothurn hat umgehend Ermittlungen zur Brandursache vom 7.November 2018 (wir berichteten) aufgenommen. Diese haben nun ergeben, dass die Ursache auf einen Glimmbrand, welcher sich im Innern eines auf dem Freisitz stehenden Holzstapels entwickeln konnte, zurück zu führen ist.

Wie es zum Glimmbrand gekommen ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Es bestehen jedoch keinerlei Hinweise auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Handlung.

solothurn