Alle News zum Coronavirus

Kind im Schwimmbad unsittlich berührt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: CharlesRondeau (CC0))

Ein 32-Jähriger belästigte am Samstagmittag (06.07.2019) in einem Erlanger Schwimmbad ein Kind. Polizeibeamte nahmen den Mann vor Ort fest.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich der Junge gegen 13.00 Uhr im Bereich des Nichtschwimmerbeckens eines Freibades in der Hartmannstraße, als er vom Beschuldigten unsittlich berührt wurde. Der Junge vertraute sich dem Bademeister an, welcher die Polizei verständigte.

Eine Streife der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt nahm den Mann vorläufig fest und verbrachte ihn zur Dienststelle. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ein.