St.Gallen

Kaltbrunn SG - Fussgänger angefahren

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Martin Abegglen (CC BY-SA 2.0))

Am Montagmorgen (11.02.2019), kurz nach 7 Uhr, ist auf der Gasterstrasse in Kaltbrunn ein 17-jähriger Fussgänger angefahren worden. Der Autofahrer hielt nach dem Unfall zuerst an und unterhielt sich mit dem verunfallten Fussgänger.

Ein 17-Jähriger ging zum Fussgängerstreifen, der zwischen der Käsereistrasse und der Schulhausstrasse über die Gasterstrasse führt. Nachdem er sah, dass die von Schänis kommenden Fahrzeuge anhielten, sah er rechts ein vom Dorfzentrum Kaltbrunn nahendes Auto. Weil er dachte, dass dieses anhalte, überquerte er den Fussgängerstreifen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto.

Der zunächst unbekannte Autofahrer hielt an und erkundigte sich, wie es dem Fussgänger gehe. Im Schock sagte dieser, es gehe ihm gut, woraufhin der Autofahrer seine Fahrt fortsetzte. Später musste sich der Fussgänger jedoch mit eher leichten Verletzungen doch zum Arzt begeben. Der Autofahrer hat sich mittlerweile beim Polizeistützpunkt in Schmerikon gemeldet.