Bern

Hindelbank BE - Zwei Verletzte nach Kollision

(Bildquelle: Kantonspolizei Bern - (Symbolbild))

Am Montagmorgen ist es in Hindelbank zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Unfall wird untersucht.

Am Montag, 19. August 2019, um 06.25 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in Hindelbank zu einem Verkehrsunfall gekommen sei.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Krauchthalstrasse in Richtung Krauchthal unterwegs.

Unmittelbar vor der Verzweigung Sagi verlangsamte das Auto seine Fahrt, als ein zweites Fahrzeug im Begriff war, vom Sägeweg her nach links in die Krauchthalstrasse einzubiegen. Dieses kollidierte im Bereich der Verzweigung daraufhin zunächst mit einem dritten Auto, das in Richtung Hindelbank fuhr.

Dieses wiederum geriet in der Folge auf die Gegenfahrbahn und prallte schliesslich in das erstgenannte Auto, das die Fahrt verlangsamt hatte.

Die Lenkerin und der Lenker der Autos, die auf der Krauchthalstrasse unterwegs waren, wurden verletzt. Sie wurden mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Lenkerin des zweiten Autos sowie zwei Kinder, die sich in diesem Auto befanden, blieben gemäss aktuellen Kenntnissen unverletzt. Die Krauchthalstrasse wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Die Feuerwehr Region Hindelbank leitete den Verkehr lokal um. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.