Graubünden

Herisau AR - Kollision im Kreisel

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Am Mittwoch, 12. Februar 2020, ist es im Schwänlikreisel in Herisau, zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Es entstand Sachschaden.

Kurz nach 17.00 Uhr lenkte ein 56-jähriger Mann sein Auto im Kreisel in Richtung Cilanderstrasse. Zur selben Zeit befuhr ein 22-jähriger den Bereich mit einem Geländewagen von der Mühlestrasse her.

In der Folge kam es zur Kollision, wobei der Personenwagen mit der Front gegen das Heck des Geländewagens stiess. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.