Alle News zum Coronavirus

Hannover – Jaqueline Bintu S. angetroffen

19-jährige Jaqueline aus Hannover vermisst
19-jährige Jaqueline aus Hannover vermisst (Bildquelle: Polizeidirektion Hannover)

Seit Mittwoch, 14.10.2020, hat das Polizeikommissariat Nordstadt nach Jaqueline Bintu S. gesucht. Die 19-Jährige verließ am 13.10.2020 gegen 16:00 Uhr ihr Elternhaus im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald. Die Polizei konnte eine Eigengefährdung nicht ausschließen.

Am Freitagabend, 16.10.2020, bekam die Polizei gegen 23:00 Uhr einen Hinweis, dass sich die junge Frau in einer Klinik in Langenhagen befindet. Die 19-Jährige ist nicht verletzt.

Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an der Suche nach Jaqueline Bintu S. beteiligt haben.

Ursprungsmeldung

Seit Mittwoch, 14.10.2020, sucht das Polizeikommissariat Nordstadt nach einer 19 Jahre alten Jaqueline Bintu S. Die Polizei schließt eine Eigengefährdung aktuell nicht aus und bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand verließ die 19-Jährige am 13.10.2020 gegen 16:00 Uhr das Elternhaus in der Halkettstraße im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald in eine unbekannte Richtung und kehrte nicht mehr zurück. Laut Angaben der Angehörigen sei dieses Verhalten untypisch für die junge Frau.

Jaqueline Bintu S. ist circa 1,74 Meter groß und schlank. Sie trägt eine weiße Jacke mit einer Kapuze und einem Reißverschluss, eine dunkle Hose und weiße Adidas-Turnschuhe mit dunklen Streifen. Die junge Frau hat einen minzgrünen Rucksack bei sich.

Zeugenaufruf
Zeugen, die Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3115 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.