Thurgau

Gottshaus TG - In Baum geprallt

(Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei einem Selbstunfall am Sonntag in Gottshaus wurde eine Person mittelschwer verletzt.

Ein 63-jähriger Autofahrer war kurz vor 11.45 Uhr auf der Nebenstrasse von Bischofszell in Richtung Wilen-Gottshaus unterwegs. Beim Weiler "Rütihof" geriet er aus bislang unbekannten Gründen rechts von der Strasse ab und prallte frontal in einen Baum. Der Autofahrer blieb unverletzt, seine 64-jährige Beifahrerin wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

thurgau