Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Innerrhoden

Gonten AI - Bei Stallbrand verbrennen 11 Kühe und 3 Geissen

In Gonten ist ein Stall samt Tieren niedergebrannt.
In Gonten ist ein Stall samt Tieren niedergebrannt. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)

Am Freitagvormittag (26.06.2020) um 0945 Uhr, wurde der Brand eines Alpstalles im Gebiet Wartegg im Bezirk Schwende gemeldet.

Sofort wurde die Feuerwehr aufgeboten, welche die ziemlich abgelegene Alp schnell erreichte. Der Stall auf der Alp «Mittlere Wartegg» brannte vollständig nieder.

Die ersten Abklärungen der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden ergaben, dass der Brand mit grosser Wahrscheinlichkeit wegen eines heftigen Blitzschlages verursacht wurde. Personen wurden keine verletzt.