Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Gerlikon TG - Mottbrand in Gartenhaus endet glimpflich

Niemand wurde verletzt.
Niemand wurde verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

In der Nacht auf Sonntag kam es in Gerlikon zu einem Mottbrand in einem Gartenhaus. Es wurde niemand verletzt.

Kurz nach 0.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der Oberi Breiti ein Gartenhaus brennen würde. Die Feuerwehr Frauenfeld rückte mit 25 Einsatzkräften aus und stellte im Dachstock einen Mottbrand fest, der rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Die Brandursache ist noch unklar. Zur Klärung wurde der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten.