Fribourg

Freiburg FR - Tödlicher Badeunfall an der Saane

Symbolbild - Taucher der Seepolizei im Einsatz
Symbolbild - Taucher der Seepolizei im Einsatz (Bildquelle: Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau)

In Freiburg ist heute Nachmittag ein Mann in der Saane ertrunken. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um einen Badeunfall. Das Opfer wurde noch nicht offiziell identifiziert.

Am Sonntag, den 30. Juni 2019, gegen 15.45 Uhr, wurde die Kantonspolizei wegen einer Person gerufen, die angeblich in der Saane im Bereich des Place des Grandes-Rames untergegangen ist. Vor Ort wurden sofort Suchmassnahmen eingeleitet.

Anschliessend fanden die Taucher der Polizei die Leiche eines Mannes. Sie wurde einige dutzend Meter weiter und in einer Tiefe von drei Metern entdeckt. Der Gerichtsmediziner konnte ihn nur noch für tot erklären.

Nach ersten Informationen war es ein Badeunfall. Das Opfer wurde noch nicht offiziell identifiziert.