Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Frauenfeld TG – Ins Heck geprallt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Nach einem Verkehrsunfall in Frauenfeld musste am Dienstag ein Rollerfahrer ins Spital gebracht werden.

Ein Autofahrer war kurz nach 17 Uhr auf der Langfeldstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Als er nach links auf einen Parkplatz einbiegen wollte, musste der 42-Jährige wegen des Gegenverkehrs anhalten. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte ein nachfolgender Rollerfahrer das stehende Fahrzeug zu spät, worauf es zur Auffahrkollision kam. Beim Unfall wurde der 17-Jährige verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.