Flawil SG - Explosion in Baustellencontainer

(Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstag (12.01.2019), kurz nach 0.30 Uhr, ist es in einem Baustellencontainer an der Bahnhofstrasse in Flawil zu einer Explosion gekommen. Der Grund dafür dürfte eine nicht ordnungsgemäss verschlossene Gasflasche gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen führte eine unverschlossene Flasche von einem Gasbrenner zum Ausströmen von Gas. Dieses muss sich entzündet haben, wodurch es zur Explosion kam. Durch die Wucht der Explosion wurde die Türe des Baustellencontainers weggerissen sowie diverse Scheiben der Nachbarliegenschaft beschädigt. Die genaue Schadenhöhe ist noch nicht bekannt.

Die eintreffenden Rettungskräfte evakuierten zur Sicherheit ein benachbartes Wohnhaus. Nach einer Kontrolle der Feuerwehr, bei der die offene Gasflasche zugedreht wurde, verflüchtigte sich das austretende Gas und die Evakuierten konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Gebrannt hat es nicht.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St. Gallen untersucht nun den genauen Hergang. Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen und Forensikern der Kantonspolizei St. Gallen auch die örtliche Feuerwehr sowie ein Rettungsteam.