Entlebuch LU - Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

(Bildquelle: Luzerner Polizei)

Gestern hat sich in Ebnet, Gemeinde Entlebuch, eine Kollision ereignet. Beteiligt waren drei Personenwagen. Ein Autofahrer und eine Mitfahrerin wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Am Donnerstag, 10. Januar 2019, kurz nach 17:30 Uhr, fuhren zwei Autofahrer auf der Kantonsstrasse von Entlebuch Richtung Wolhusen. Nach der Äbnetsagi beabsichtigte der vorausfahrende Fahrzeuglenker nach rechts, Richtung Obermatt, abzubiegen. Dazu musste er sein Fahrzeug anhalten. Der nachfolgende Autofahrer konnte sein Fahrzeug aufgrund der stark vereisten Fahrbahn nicht stoppen und schlitterte mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit der Front gegen die linke Frontecke eines entgegenkommenden Fahrzeuges, drehte sich und kollidierte mit dem stehenden PW, welcher abbiegen wollte.

Ein Fahrzeuglenker und eine Mitfahrerin wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Zwei nicht mehr fahrtüchtige Autos mussten abtransportiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15‘000 Franken.

(Bildquelle: Luzerner Polizei)