Alle News zum Coronavirus
Aargau

Endingen AG - Auffahrkollision zweier Motorräder

Zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt.
Zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Vor einem Fussgängerstreifen kam es gestern zu einer Auffahrkollision mit drei Motorradfahrern. Einer von ihnen wurde mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 15. September 2019, kurz vor 17 Uhr auf der Surbtalstrasse in Endingen. Zwei Motorradfahrer waren im Ortsteil Unterendingen gemeinsam in Richtung Lengnau unterwegs, als der vordere bei einem Fussgängerstreifen stark abbremsen musste.

Sein Begleiter konnte dahinter noch rechtzeitig anhalten. Der nachfolgende Fahrer einer Honda Goldwing bemerkte die stehenden Motorräder jedoch zu spät und prallte mit geringer Geschwindigkeit ins Heck des Vordermannes.

Der 22-jährige Fahrer der mittleren Maschine stürzte zu Boden.

Die Ambulanzbesatzung forderte in der Folge einen Rettungshelikopter auf, der ihn ins Spital flog. Dort zeigte sich, dass die Verletzungen nicht so schwer waren wie befürchtet.

Der 62-jährige Goldwing-Fahrer und der ebenfalls 22-Jährige auf dem vordersten Motorrad blieben beide unverletzt.

An den Motorrädern entstand geringfügiger Schaden.