Alle News zum Coronavirus

Drama in Crema (it) - Frau zündet sich vor Restaurant an und Passanten filmen sie!

Frau zündet sich in Ombriano (it) vor Resatraurant an und stirbt vor den Augen von Gaffern und Filmern.
Frau zündet sich in Ombriano (it) vor Resatraurant an und stirbt vor den Augen von Gaffern und Filmern. (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Unfassbar traurige Aktion gestern am 1. August 2020 um 13 Uhr in Ombriano ganz in der Nähe von Crema (it). Eine Frau begiesst sich auf einem Feld neben einem Restaurant mit Sprit und zündet sich an. Nur eine Person eilt zu Hilfe, alle anderen Menschen gaffen oder filmen die dramatische Szene.

Ein Autofahrer der mit seiner Frau unterwegs war, sah gestern die schockierende Szene und hielt sofort an. Er eilte der brennenden Frau zu Hilfe und versuchte das Feuer mit einem Badetuch vergeblich zu löschen. Die Tragödie konnte dennoch nicht aufgehalten werden. Während der ganzen dramatischen Situation wurde die ganze Szene von vielen Gaffern gefilmt. Unfassbar, dass keine anderen Menschen zu Hife eilten, und stattdessen alles mit den Handys aufnahmen.

Erst einige Minuten später brachte ein Mann einen Feuerlöscher, den er nicht mal selber zum funktionieren brachte. So nahm der Autofahrer diesen Feuerlöscher in die Hand und löschte das Feuer selbst. Für die Frau war es aber schon zu spät, sie war bereits tot!

Die rund 20 Gaffer und Filmer kamen am Schluss zu Hilfe, mehr aber als Neugier. Als die Rettungskräfte, die ebenfalls vom Autofahrer mittels Notruf aufgeboten wurden, nach 15 Minuten da waren, konnten sie nur noch den Tod der Frau feststellen.

Der schockierte Autofahrer schrieb der Bürgermeisterin von Crema einen Brief in dem er sich schockiert zeigte über das Verhalten der Mitbürger, die lieber filmten anstatt zu Hilfe zu leisten.

Mittlerweile wurde bekannt, dass die verstorbene Frau unter psychischen Störungen litt.