Alle News zum Coronavirus
Kantone

Dortmund NRW - 32-Jähriger stirbt nach Zusammenstoss mit ICE

(Bildquelle: polizeiticker)

Eine 32-jähriger Lüner wurde am gestrigen Montagabend auf der ICE-Strecke Dortmund-Münster in Höhe der A2 von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Obwohl sofort eine Notbremsung eingeleitet wurde, konnte ein Zusammenstoss nicht mehr verhindert werden. Der Mann verstarb unmittelbar an den Folgen der erlittenen Verletzungen.

In unmittelbarer Nähe der Unglücksstelle fand die Polizei abgelegte Oberbekleidung, darunter eine schwarze Hose und ein T-Shirt mit dem Aufdruck "AC/DC". Die aufgefundenen Kleidungsstücke halfen letztlich bei der Identifizierung des Toten. Es handelt sich um einen 32-jährigen Lüner.

 

Der Zugverkehr der betroffenen Bahntrasse war in beiden Richtungen von ca. 17.40 bis 20 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.