Alle News zum Coronavirus
Jura

Delémont JU - Starke Rauchentwicklung in Gebäude, zwei Personen im Spital

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Jura)

Am Samstag, den 19. Oktober, um 1340 Uhr, ging ein Anruf bei der Kantonspolizei Jura aufgrund einer starken Rauchentwicklung in Delémont ein. Daraufhin wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und etwa 15 Mann ausgerückt. Um die Ursache der starken Rauchentwicklung abzuklären und diese zu beseitigen, musste das ganze Gebäude evakuiert werden. Zur Sicherheit wurden zusätzlich zwei Rettungsdienste aufgeboten.

Viele Menschen im Gebäude waren vom Rauch direkt betroffen, zwei davon mussten zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden. Die Untersuchung ergab, dass der Rauch durch einen technischen Defekt im Keller des Gebäudes verursacht wurde.