Graubünden

Davos Laret GR - Totalschaden bei Ausweichmanöver

(Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Freitag ist ein Autolenker in Davos Laret heftig mit einer Leitplanke kollidiert. Laut Aussage des Lenkers habe er einem Auto aus der Gegenrichtung ausweichen müssen.

Der Autolenker fuhr am Freitag vor einem dunklen Pick Up auf der Prättigauerstrasse bergwärts in Richtung Davos Wolfgang. Um 22.30 Uhr sei dem 31-Jährigen auf der Geraden bei Davos Laret ein Auto teilweise auf seiner Fahrspur entgegengekommen. Beim Ausweichmanöver des 31-Jährigen kollidierte sein Auto heftig mit der rechtsseitigen Leitplanke, überquerte die Gegenfahrspur und kam ausserhalb der Fahrbahn zum Stillstand. Gemeinsam mit dem Lenker des Pick-Ups wurde das total beschädigte Auto zu einem Parkplatz geschleppt. Der Lenker des Pick Ups fuhr danach weiter.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Graubünden sucht den Lenker des Pick Ups, die lenkende Person des Autos aus der Gegenrichtung sowie Personen, die Angaben zum Unfall machen können. Meldungen bitte an den Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

graubuenden