Nidwalden

Dallenwil / Wolfenschiessen NW -Verkehrsunfall mit Sachschaden

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Philipp Ochsner)

Am Samstagmorgen, 02.02.2019, zirka 02:30 Uhr, wurde der Einsatzzentrale der Kantonspolizei ein Verkehrsunfall bei der Oberaustrasse gemeldet. Das Verursacherfahrzeug hatte sich trotz Sachschaden an Weidezaun und Wiesland von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zu unbekannter Zeit fuhr ein unbekanntes, mutmasslich graues, Fahrzeug auf der alten Kantonsstrasse von Dallenwil herkommend Richtung Wolfenschiessen. Kurz nach der Käserei Oberau 1 kam das Fahrzeug rechts von der Strasse und kollidierte mit dem Weidezaun. Anschliessend fuhr das Fahrzeug etwa 50 Meter im Wiesland, kollidierte nochmals mit dem Zaun und fuhr wieder auf die Strasse. Durch die Kollisionen wurden diverse Holzzaunpfähle beschädigt.

Der/die unbekannte Lenker/in fuhr anschliessend mit dem beschädigten Fahrzeug Richtung Wolfenschiessen weiter und hinterliess eine zirka 700 m lange Ölspur, welche bis ins Gewerbegebiet "an der Aa" in Wolfenschiessen führte. Für die Reinigung der verschmutzten Strasse musste die Feuerwehr Wolfenschiessen aufgeboten werden.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum Verkehrsunfall sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, 041 618 44 66 zu melden.

nidwalden