Alle News zum Coronavirus

Coronavirus in Italien - Positiver Befund und Quarantäne nicht befolgt - Mehrjährige Haftstrafe drohen!

(Bildquelle: TickerMedia)

Die italienische Regierung hat die Massnahmen im Kampf gegen den Coronavirus nochmals verschärft. Wer sich bei einem positiven Befund nicht an die Quarantäne hält riskiert eine langjährige Haftstrafe.

Italiens Premierminister Giuseppe Conte hat die neuen Massnahmen verkündet und die Schrauben nochmals angezogen. Die grosse Mehrheit der Italienerinnen und Italiener halten sich an die Weisungen der Regierung. Nur mit grosser Eigendisziplin kann das Land aus dieser schweren Corona-Krise kommen. Flächendecken finden seit Tagen grosse Kontrollen statt. Nun sind aber auch die Strafen der Situation angepasst worden.

Wer sich trotz positivem Befund nicht an die Quarantäne hält, und bewusst aus dem Hause geht, kann mit einer Haftstrafe von 1 bis 5 Jahren belegt werden.