Waadt

Clarens VD - Toter bei Messerstecherei

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: pixabay)

In der Nacht vom Mittwoch, 23. Januar kam es in einem Haus in Clarens zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Während der Auseinandersetzung wurde eine Person durch ein Messer tödlich verletzt. In diesem Zusammenhang konnte die Polizei am Tatort beziehungsweise in der näheren Umgebung drei Personen festnehmen.

Am Mittwoch, den 23. Januar, gegen 23:40 Uhr, wurde die Polizei wegen einem Streit mit mehreren Personen gerufen, der in einem Haus in Clarens ausgebrochen war. Bei der Ankunft fanden die Polizeibeamte einen schwer verletzten Mann auf einer Treppe vor. Am Tatort und in der näheren Umgebung konnten sie einen 25-jährigen Belgier, einen 24-jährigen Schweizer sowie einen 20-jährigen Nigerianer festnehmen. Die drei Männer wurden für die weitere Untersuchung des Falles in Haft genommen.

Der Verletzte wurde in das Universitätsspital Lausanne gebracht, wo er seinen Verletzungen, die durch ein Messer verursacht wurden, erlag. Beim Opfer handelt es sich um einen 27-jährigen nigerianischen Staatsbürger.

Aktuell führen die Inspektoren der Kriminalabteilung der Kantonspolizei Waadt die Ermittlungen unter der Aufsicht des zuständigen Staatsanwalts durch, um die genauen Umstände der Tat festzustellen.

waadt