Alle News zum Coronavirus
Waadt

Bussigny VD - Ein Toter und mehrere Verletzte bei Horrorunfall!

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: tickermedia.ch)

Wie die Kantonspolizei Waadt mitteilt, kam es am Samstagabend um 18 Uhr zu einem schrecklichen Unfall zwischen Aclens und Bussigny im Waadtland. Dabei ist eine Person verstorben und vier weitere wurden schwer verletzt.

Ein BMW fuhr am Samstagabend, 18.1.2020 um 18.05 Uhr auf der Strasse zwischen Aclens und Bussigny. Der Fahrer verlor bei Moulin du Choc die Kontrolle über seinen 7-er BMW und geriet auf die Gegenspur. Dort traf er auf einen Opel Vivaro, der weggeschleudert wurde und auf der Seite zum Liegen kann. Der BMW fuhr weiter und prallte noch in einen Honda Accord, ehe er zum Stillstand kam.

Beim heftigen Aufprall kam der Opel-Lenker an der Unfallstelle ums Leben, dessen Beifahrerin wurde schwer verletzt, ebenso der Lenker des unfallverursachenden BMWs und dessen Beifahrerin. Beim letzten Crash wurde auch der Honda-Fahrer schwer verletzt.

Vier Rettungswagen und zwei Helikopter standen bei dem heftigen Crash im Einsatz, teilt die Kantonspolizei Waadt mit. Ermittlungen sind am Laufen.

Die Unfallstrecke blieb bis zum Sonntagmorgen um 4.30 uhr gesperrt.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Waadt bittet um Hinweise. Wer was gesehen hat, soll sich bei der Polizei unter der Nummer 021 333 5 333 melden.