Bruno Zanga übernimmt Präsidium des Ostschweizer Polizeikonkordats

(Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Bruno Zanga, Kommandant der Kantonspolizei St. Gallen, hat für die nächsten drei Jahre das Präsidium des Ostschweizer Polizeikonkordats von seinem Vorgänger Reto Cavelti, Kommandant der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden, übernommen.

Dem Ostschweizer Polizeikonkordat gehören die Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen, die Stadtpolizei Chur, die Stadtpolizei St. Gallen und die Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein an. Als Präsident des Ostschweizer Polizeikonkordats ostpol.ch vertritt Bruno Zanga die Ostschweizer Anliegen im Vorstand der Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS).

schaffhausen