Brückeneinsturz in Mumbai fordert Verletzte und Todesopfer

An dieser Stelle ist der Boden eingestürzt.
An dieser Stelle ist der Boden eingestürzt. (Bildquelle: Facebook)

Der Einsturz einer Brücke an einem der verkehrsreichsten Bahnhöfe Mumbais in Indien fand während der Stosszeit statt, berichtet die indische Polizei.

Vier Menschen sind gestorben und mindestens 28 Menschen wurden verletzt, nachdem eine Fussgängerbrücke in der Nähe des Wahrzeichens Chhatrapati Shivaji Maharaj Terminus (CSMT) beim Bahnhof in Mumbai eingestürzt ist. Der Einsturz an einem der verkehrsreichsten Bahnhöfe in Mumbai ereignete sich zur Stosszeit, als es auf der Überführung sehr viele Menschen hatte. Angeblich sollen Arbeiten an der Brücke während des Einsturzes im Gange gewesen sein.

In Mumbai sind viele Brücken gefährdet. In den letzten Jahren starben bereits viele Leute bei Einstürzen.

Viele Tote und Verletzte.
Viele Tote und Verletzte. (Bildquelle: polizeiticker.ch)