Bern

Biel BE - Mann verletzt aufgefunden

Einsatzzentrale Kantonspolizei Bern
Einsatzzentrale Kantonspolizei Bern (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Sonntag ist in Biel ein Mann verletzt aufgefunden worden. Er musste ins Spital gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen war es zuvor zu einer Auseinandersetzung gekommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Sonntag, 18. November 2018, um 0025 Uhr, erreichte die Kantonspolizei Bern die Meldung, wonach an der Gartenstrasse in Biel ein Mann bewusstlos aufgefunden worden sei. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen 34-jährigen Mann, der verletzt am Boden lag. Zwei weitere Männer, die sich beim Eintreffen der Patrouillen vor Ort befanden, kümmerten sich um den Mann, der anschliessend per Ambulanz ins Spital gebracht werden musste. Die beiden anderen Männer begaben sich selbstständig zur Kontrolle in ärztliche Untersuchung.

Gemäss Aussagen und ersten Erkenntnissen dürfte sich im Vorfeld der angetroffenen Situation eine Auseinandersetzung im Bereich Gaskessel zugetragen haben, in die weitere, unbekannte Personen involviert gewesen waren.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die zur genannten Zeit im Bereich Gaskessel und Gartenstrasse eine Auseinandersetzung beobachtet haben oder anderweitig sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 344 51 11 zu melden.

bern