Bern

Biel BE - Apotheke überfallen - Zeugenaufruf

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Donnerstagnachmittag hat ein Mann einen Raubüberfall auf eine Apotheke in Biel verübt. Er flüchtete mit der Beute. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 28. November 2019, kurz nach 14.50 Uhr, ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern eine Meldung zu einem Raub in einer Apotheke an der General-Dufour-Strasse in Biel ein. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein unbekannter Mann die Apotheke betreten und sich dort in der Folge einer Mitarbeiterin genähert. Nachdem der Mann die Beute behändigt hatte, flüchtete er schliesslich zu Fuss in Richtung Stadtpark.

Täterbeschreibung

Gemäss ersten Erkenntnissen ist der unbekannte Täter zirka 50 Jahre alt, von eher fester Statur und ungefähr 170 Zentimeter gross. Zum Tatzeitpunkt trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, eine graue Hose und hatte das Gesicht mit einem schwarzen Schal maskiert.

Zeugenaufruf

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, denen nahe der Apotheke eine verdächtige Person aufgefallen ist oder sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.