Alle News zum Coronavirus

Bezirk Vöcklabruck – Festnahme nach Drohung

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: BMI/Gerd Pachauer)

Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck bedrohte im Juli 2020 eine Richterin des Landesgerichtes Linz mit dem Umbringen, falls er seine verhängte Haftstrafe absitzen müsse.

Diese Drohung äußerte er telefonisch einer Mitarbeiterin des LG Linz gegenüber und unterstich seine Drohung gegenüber einer weiteren Mitarbeiterin des Landesgerichtes. Der 40-Jährige gilt gegenüber der Polizei und anderen Amtsträgern als besonders gewaltbereit und gefährlich.

Deshalb wurden vom Landeskriminalamt OÖ umgehend Zielfahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die zuständige Staatsanwaltschaft Salzburg wurde über den Sachverhalt informiert und weitere Maßnahmen besprochen. Aufgrund der intensiven Ermittlungen konnte der Beschuldigte im Bereich Marchtrenk lokalisiert und am Autobahnparkplatz Oberham auf der A8 kurz vor der Abfahrt Pichl bei Wels von Beamten der EGS festgenommen werden. Er wurde anschließend in die Justizanstalt Linz gebracht.