St.Gallen

Berneck SG - In Firmengebäude eingebrochen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: polizeiticker.ch)

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag (30.12.2018) sind in Berneck, Au und Widnau weitere Einbruchdiebstähle oder Versuche verübt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen untersucht, ob diese mit den bereits publizierten Einbrüchen in Berneck in Zusammenhang stehen.

In Berneck brach eine unbekannte Täterschaft die Tür zu einem Firmengebäude an der Musterplatzstrasse auf. Im Innern des Gebäudes brach sie weitere drei Türen auf um sich Zutritt zu den Firmenräumlichkeiten zu verschaffen, wo sie einen Kaffeeautomaten und Büromöbel aufbrach. Ob und wieviel Geld die Täterschaft auf diese Weise erlangen konnte, muss noch abgeklärt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 6'000 Franken geschätzt.

In Au schlug eine unbekannte Täterschaft zweimal an der Berneckerstrasse zu. Bei einem Firmengebäude brach sie ein Fenster auf um sich Zutritt zu verschaffen. Im Innern durchsuchte sie sämtliche Möbel und fand auch einen Tresor. Der Versuch diesen öffnen schlug indes fehl. Es wurden aber Sachschäden von rund 3'000 Franken verursacht. Bei der Nachbarsfirma versuchte eine unbekannte Täterschaft erfolglos eine Tür aufzubrechen. Sie verursachte damit einen Schaden von rund 500 Franken.

In Widnau versuchte eine unbekannte Täterschaft die Tür zu einer Firma an der Rheinstrasse aufzubrechen. Sie verursachte damit einen Sachschaden von rund 1'500 Franken.

st-gallen