Bern

Bern BE - Zwei Männer attackiert und beraubt - Zeugenaufruf

(Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Sonntag sind in Bern zwei Männer von Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Sie wurden dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Am Sonntag, 17. März 2019, meldet ein Mann der Kantonspolizei Bern gegen 03.30 Uhr, dass er und sein Begleiter soeben in Bern angegriffen und beraubt worden seien. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die beiden Männer zu Fuss entlang der Ostermundigenstrasse in Richtung Ostermundigen unterwegs gewesen, als sie nahe der Bushaltestelle Schosshaldenfriedhof von einem grauen Mercedes überholt wurden.

Das Fahrzeug hielt in der Folge an, worauf drei bis vier Personen ausstiegen und die beiden Männer unvermittelt tätlich angingen. Dabei wurden dem einen Mann das Portemonnaie sowie eine mitgeführte Musikbox entwendet.

Als gemäss Aussagen ein dunkles Taxi dazu fuhr, dessen Fahrer hupte und kurzzeitig ausstieg, begaben sich die Täter zurück in den Mercedes und fuhren in Richtung Ostermundigen davon. Ebenso fuhr der Taxifahrer weiter. Die beiden Männer wurden beim Angriff leicht verletzt und begaben sich selbstständig in ärztliche Kontrolle.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen und sucht Zeugen, insbesondere den Taxifahrer. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.