Bern

Bern BE - Mann von Unbekannten beraubt

Einsatzzentrale Kantonspolizei Bern
Einsatzzentrale Kantonspolizei Bern (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Sonntag ist in Bern ein Mann von mehreren Unbekannten beraubt worden. Die Täter entwendeten Wertsachen. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Am Sonntagvormittag, 14. Juli 2019, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in der Nacht zuvor in Bern zu einem Raub gekommen sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Mann zwischen 04:00 und 05:00 Uhr zu Fuss im Bereich der Kreuzung beim Henkerbrünnli unterwegs, als ihm ein Unbekannter unmittelbar das Mobiltelefon entriss und daraufhin via Fussgängerstreifen über die Neubrückstrasse in Richtung Troxlerrain flüchtete.

Der Geschädigte folgte daraufhin dem Täter, wobei er gemäss Aussagen kurz nach dem Fussgängerstreifen von mehreren unbekannten Männern tätlich angegangen und zu Boden gestossen wurde. Die Unbekannten entwendeten weitere Wertsachen und entfernten sich anschliessend via Troxlerrain in Richtung Grosse Schanze.

Das Opfer wurde leicht verletzt. Nach dem Vorfall bestieg der Mann im Bereich des Bahnhofs ein Taxi und sprach mit dem Fahrer über das Geschehene.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Insbesondere werden der genannte Taxifahrer, aber auch weitere Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.