Bern BE - Küchenbrand am Klaraweg

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Dienstagabend ins Berner Schosshaldequartier ausgerückt. Am Klaraweg brannte eine Küche in einem Mehrfamilienhaus. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

Am Dienstag, 8. Januar 2019, kurz vor 19.30 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr Bern die Meldung wegen eines Brandes in einer Küche am Klaraweg ein. Vor Ort lokalisierten die Feuerwehrleute den Brand im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses. Die Zufahrt zum Gebäude wurde aufgrund falsch parkierter Fahrzeuge für die Feuerwehr erschwert, was zu einer Verzögerung der Brandbekämpfung führte. Schliesslich konnte das Feuer aber rasch mittels Kleinlöschgeräten gelöscht werden. Die Bewohnerin konnte die Wohnung selbstständig verlassen und wurde nicht verletzt.

Zum Entrauchen der betroffenen Räume setzte die Berufsfeuerwehr einen Hochleistungslüfter ein. Der Schaden in der Wohnung dürfte mehrere zehntausend Franken betragen. Die Brandursache ist unbekannt.

Neben der Berufsfeuerwehr Bern standen die Brandcorpskompanie Bern-Ost, die Kantonspolizei Bern und die Sanitätspolizei der Stadt Bern im Einsatz.