Alle News zum Coronavirus

Berlin - Junge Frau wird seit Samstag 21. Juni vermisst

Charlie Ghürs aus Berlin-Friedenau wird vermisst.
Charlie Ghürs aus Berlin-Friedenau wird vermisst. (Bildquelle: Polizei Berlin)

Seit Samstag, dem 20. Juni 2020 wird eine junge Frau, die Medikamente benötigt, vermisst. Mit der Veröffentlichung eines Fotos der Vermissten bittet die Polizei um Mithilfe.

Die 22-Jährige Charlie GÜHRS wurde zuletzt von einem Mitbewohner ihrer Wohngemeinschaft in der Saarstraße in Friedenau gesehen. Ihr Mobiltelefon wurde am 21. Juni 2020, gegen 6.30 Uhr am Innsbrucker Platz aufgefunden.

Vermisste 22-Jährige

Die Vermisste leidet unter einer psychischen Erkrankung und benötigt entsprechende Medikamente. Sie spricht sehr gut und gern Englisch. Die Vermisste ist circa 158 cm groß, hat eine kräftige Statur und hellbraune, schulterlange Haare. Sie hat einen tätowierten Mittelfinger (Unendlichkeitszeichen), eine Tätowierung hinter dem Ohr (Frauensymbol) und trägt manchmal eine Brille.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer hat die Vermisste seit dem 20. Juni 2020 gesehen?
  • Wer kann Angaben zu ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664 173421 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.