Schaffhausen

Beringen SH - Frontalkollision zwischen zwei Autos

(Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Donnerstagmorgen (26.09.2019) hat sich in Beringen eine Frontalkollision zwischen zwei Autos ereignet. Dabei wurden die beiden Autofahrerinnen leicht verletzt. Die beiden Unfallautos mussten mit Totalschaden geborgen werden.

Um 06.15 Uhr am Donnerstagmorgen (26.09.2019) bog eine 68-jährige Schweizerin mit einem Auto in Beringen von der Schaffhauserstrasse (Fahrtrichtung Ortszentrum) nach links zu einer Tankstelle ab. Bei diesem Abbiegemanöver schätzte die Frau - gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei - den Abstand zu einem entgegenfahrenden und vortrittsberechtigten Auto, das von einer 32-jährigen Deutschen gelenkt wurde, falsch ein. In der Folge konnte diese ihr Auto nicht mehr abbremsen und es kam zur Frontalkollision zwischen den beiden Autos.

Die beiden Autofahrerinnen wurden bei dieser Frontalkollision leicht verletzt. Die beiden Unfallautos mussten mit Totalschaden von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.