Basel BS - Vier Verletzte bei seitlicher Kollision auf der Autobahn A3

Vier Personen verletzt.
Vier Personen verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Personenwagen auf der Autobahn A3 wurden am Freitagmittag vier Personen verletzt. Sanität und Notarzt der Rettung Basel-Stadt brachten drei der vier Verletzten in die Notfallaufnahme. Die vierte Person konnte ambulant behandelt werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei fuhr ein 39-jähriger Lenker um ca. 12.45 Uhr mit zwei weiteren Personen im Auto vom Wiesenkreisel her kommend auf die Autobahn in Richtung Frankreich. Dort steuerte er von der Einspurstrecke nach links bis auf die Überholspur, wo es zur Kollision mit einem anderen auf der Überholspur fahrenden Personenwagen kam.

Der 43-jährige Lenker des Autos auf der Überholspur sowie die beiden Mitfahrenden des spurwechselnden Fahrzeugs, eine 29-jährige Frau und ein 62-jähriger Mann, mussten in die Notfallaufnahme gebracht werden. Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei und den Bergungsarbeiten der beiden Fahrzeuge blieb die Autobahn für rund anderthalb Stunden teilweise gesperrt.

basel-stadt