Basel-Stadt

Basel BS - Brand in Mehrfamilienhaus

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am 17.05.2019, ca. 17.30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Münchensteinerstrasse zu einem Brandfall. Personen wurden keine verletzt.

Anwohner alarmierten die Polizei, weil sie eine starke Rauchentwicklung aus der Liegenschaft festgestellt hatten. Kurze Zeit später waren die Rettungsdienste vor Ort. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt konnte den Brand, welcher in einer Wohnung im 4. Stock ausgebrochen war, rasch löschen. Es befand sich niemand in der Wohnung.

Mehrere Personen mussten vorübergehend das Haus verlassen, konnten aber wenig später wieder zurückkehren. Die Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, wurde stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Im Einsatz waren die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie die Polizei.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.