Alle News zum Coronavirus

Bad Schwalbach – Schüsse mit Softair-Waffe auf Passanten und Fahrzeuge

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei Mettmann)

In Eltville kam es heute Nachmittag zu einem Einsatz der Polizei wegen eines Schützen, der aus einer Wohnung heraus, vermutlich mit einer Softair-Waffe, auf Passanten und Fahrzeuge schoss.

Bereits gegen 13:00 Uhr wurde der Eltviller Polizei in der Straße Im Marixgarten an einem BMW ein Schaden angezeigt, der dem Anschein nach durch verschossene Kugeln entstanden sein musste. Um 16:20 Uhr meldeten dann erneut an der Örtlichkeit Passanten über Notruf, dass eine Person aus einem Fenster heraus mit einer Waffe auf eine Bierdose, die in Richtung Parkanlage auf einem Mülleimer stand, schoss.

Die Schüsse gingen dabei auch in Richtung der Passanten. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Wohnhaus, aus dem die Schüsse kamen, wurde von Polizeikräften umstellt. Durch Spezialkräfte der Polizei wurde die lokalisierte Wohnung des Schützen gewaltsam geöffnet und durchsucht. Es wurden mehrere waffenrechtlich verbotene Gegenstände sowie belastende Waffen und Geschosse gefunden und sichergestellt.

Der 28-jährige polizeibekannte Wohnungsinhaber war nicht anwesend, konnte aber wenige Zeit später in der Nähe festgenommen werden. Er war stark alkoholisiert und stritt die Tat ab. Er musste nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.