Appenzell AI - Kollision zwischen zwei Personenwagen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Am Samstag kam es in Appenzell zu einem Unfall, der zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führte.

Samstagmittag, 18.05.2019, bog in Appenzell eine vom Scheidweg herkommende 21-jährige Autolenkerin in die Enggenhüttenstrasse Richtung Herisau ein. Dabei übersah sie den Personenwagen mit Anhänger eines 42-jährigen Lenkers. Trotz sofortigem Bremsmanöver beider Verkehrsteilnehmer kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision, wobei beachtlicher Sachschaden entstand.

Durch den Unfall entstand eine kurzzeitige Verkehrsbehinderung.