Schwyz

Altendorf SZ - Mehr als zwei Dutzend Hinweise nach "Aktenzeichen XY ungelöst"

Tragisches Unglück!
Tragisches Unglück! (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Am Mittwochabend, 28. August 2019, wurde das Tötungsdelikt vom 2004 an einer 22-jährigen Frau in Altendorf/SZ in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" ausgestrahlt. Nach der internationalen Verbreitung des Gewaltdeliktes sind bislang in Deutschland und in der Schweiz mehr als zwei Dutzend Meldungen eingegangen.

Diese Hinweise werden im Rahmen einer internationalen Rechtshilfe der Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz zugestellt.

Im Nachgang zur Sendung ist es bisher zu keinen Verhaftungen oder Sicherstellungen von Gegenständen gekommen.

Das Tötungsdelikt ist weiterhin nicht geklärt.