Alle News zum Coronavirus

[Update] - Vermisster Teenager (14) in Belgien aufgefunden

(Bildquelle: Polizeipräsidium Koblenz)

Der seit dem 7. Mai 2019 vermisste 14-jährige Junge aus Leipzig konnte in Belgien aufgefunden werden.

Nach dem Start der Öffentlichkeitsfahndung meldete sich der Jugendliche mit einer Textnachricht bei seinen Eltern, was für die Polizei jedoch noch keinen hinreichenden Grund darstellte, die Öffentlichkeitsfahndung zu beenden. Nachdem sein Mobiltelefon in Belgien geortet worden war, nahmen die Behörden aus Leipzig Kontakt mit der belgischen Polizei auf, um den 14-Jährigen zu finden. Dieser hatte seinen Eltern geschrieben, dass er sich bei Freunden aufhalten würde. Wer genau diese Freunde waren und wo er sich konkret befand, war jedoch nicht bekannt.

Schliesslich machte sich seine Mutter auf den Weg nach Belgien, um ihren Sohn zu finden. Ihren Angaben nach lebte die Familie für einige Jahre in jenem Land. Am Donnerstag, den 9. Mai 2019, meldete sie sich dann nachmittags bei der Leipziger Polizei und teilte mit, dass sie ihren Sohn gefunden habe und am nächsten Tag gemeinsam mit ihm zurück nach Leipzig reisen wolle.

Die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig bedankt sich bei allen Medien, die sich bundesweit an der Suche nach dem 14-Jährigen beteiligt haben.

Ursprungsmeldung vom 9. Mai 2019

Die Polizei Leipzig bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten 14-jährigen Luc Aaron F. Der Jugendliche verliess am 7. Mai 2019 seine elterliche Wohnung im Leipziger Stadtteil Altlindenau. Er hinterliess einen Abschiedsbrief, in welchem er mitteilte nach Köln und später nach Koblenz zu fahren bzw. zu trampen.

Luc Aaron wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter: 14 - 15
  • 1,70 m gross
  • hagere Gestalt
  • westeuropäisches Erscheinungsbild
  • blasse Hautfarbe
  • blaue Augen
  • lange, blau gefärbte Haare (meist zum Pferdeschwanz gebunden)
  • spricht akzentfrei Deutsch
  • nuschelt jedoch (bedingt durch seine Zahnspange)
  • trug zuletzt eine blaue Daunenjacke, einen roten Kapuzenpullover, schwarze, enge Jeans, graue Halbschuhe der Marke "Mammut" und einen blauen Rucksack.

Die Polizei Leipzig fragt: Wer hat Luc Aaron seit dem 7. Mai 2019 gesehen? Wer weiss, in welche Richtung er gefahren sein könnte? Wer hat ihn eventuell auf einer Fahrt mitgenommen? Gibt es Freunde und/oder Bekannte, bei denen er sich aktuell aufhält?

Zeugenaufruf

Zeugen und Hinweisgeber werden dringend gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Südwest, Ratzelstrasse 222 in 04207 Leipzig, Tel. (0341) 9460 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.