Zofingen AG - Drei neue Mitarbeiter der Regionalpolizei vereidigt

07.09.2017 11:01 | Von: Stadt Zofingen

In einem feierlichen Akt wurden die Gefreiten Angelika Rutishauser und Marc Bigler sowie die Polizistin Sabine Schläpfer vor dem Zofinger Stadtrat in Pflicht genommen.


Der Stadtrat Zofingen hat am 6. September 2017 die Gefreiten Angelika Rutishauser und Marc Bigler sowie die Polizistin Sabine Schläpfer vereidigt. Christiane Guyer, Stadträtin und Ressortvor-steherin Sicherheit und Kultur, hob besonders die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung hervor. Ziel ist es, im regelmässigen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu stehen. Sie wies darauf hin, dass bei jedem polizeilichen Handeln immer der Mensch im Vordergrund stehen muss. Gleichzeitig erinnerte sie daran, die verfassungsmässigen Verpflichtungen zu wahren und ohne Ansehen der Person, getreu nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln.

Gefreite Angelika Rutishauser hat am 01.07.2017 ihre Stelle als Sachbearbeiterin in der Gruppe Sicherheit angetreten. Sie wechselt von der Regionalpolizei Unteres Fricktal zur Regionalpolizei Zofingen.

Gefreiter Marc Bigler hat am 01.07.2017 seine Stelle als Sachbearbeiter in der Gruppe Sicherheit angetreten. Er ist von der Kantonspolizei Aargau zur Regionalpolizei Zofingen übergetreten.

Polizistin Sabine Schläpfer hat per Ende August 2017 die Interkantonale Polizeischule erfolgreich abgeschlossen. Sie hat am 01.09.2017 ihre neue Stelle als Sachbearbeiterin in der Gruppe Sicherheit begonnen.

Daniela Brivio Leiser hat am 14.08.2017 ihre Stelle als Leiterin Sekretariat angetreten. Sie übernimmt die Leitung als Zivilangestellte im Korps der Regionalpolizei.

Artikelfoto: Manuel Würsten

Aargau, Verkehrsunfälle Aargau, Zeugenaufruf Aargau, Vermisst Aargau, Fahndung Aargau, Beruf, Schweiz, Produkterückruf