Winterthur ZH - Junger Mann überfallen - Zeugenaufruf

22.01.2018 15:18 | Von: Stadtpolizei Winterthur

Am frühen Samstagabend, 20. Januar 2018, überfiel eine Frau einen jungen Mann an der Falkenstrasse in Winterthur. Die Unbekannte flüchtete darauf unerkannt mit etwas Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.


Kurz nach 18.00 Uhr bedrohte eine unbekannte Frau einen 21-jährigen Passanten mit einem Messer an der Falkenstrasse 4. Die Täterin verlangte die Herausgabe von Bargeld. Anschliessend flüchtete diese zu Fuss mit der erlangten Beute im kleinen zweistelligen Frankenbetrag in unbekannte Richtung. Der Mann wurde bei der Tat nicht verletzt.

Die Täterin wird folgendermassen beschrieben: 17-20-jährig, 165-170 cm gross. Sie trug zur Tatzeit dunkle Kleidung mit einem Schal und war auffällig stark geschminkt.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum erwähnten Ereignis, Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Tel-Nr. 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen.

Artikelfoto: polizeiticker.ch - (Symbolbild)

Zeugenaufrufe ZH, Fahndung ZH, Verbrechen, Zeugenaufrufe, Fahndungen, Waffen, Diebstahl, Raubüberfälle